0 0
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Rosengeranie bio 10 ml

Artikelnummer: 11001/305010

  • 100% naturreines ätherisches Öl von kontrolliert biologischem Anbau (kbA) aus Ägypten.
  • Wirkung: beruhigend, harmonisierend, aufbauend
  • Note: Herznote
  • blumig-frisch, weich-krautig
  • Wasserdampfdestillation der Blüten und Blätter
  • harmoniert gut mit Bergamotte, Grapefruit, Lavendel fein, Neroli, Orange, Petitgrain, Sandelholz, Wacholderbeere, Weihrauch, Weißtanne, Wintergrün, Zitronen-Eukalyptus, Zypresse

ab 1 Stück:

(99,50€ / 100 ml) inkl. 19% MwSt | zzgl. Versandkosten

ab 2 Stück:

(99,50€ / 100 ml) inkl. 19% MwSt | zzgl. Versandkosten

ab 3 Stück:

(99,50€ / 100 ml) inkl. 19% MwSt | zzgl. Versandkosten

Auf Lager - sofort versandbereit // Lieferzeit 1 - 3 Werktage

Mehr ist unterwegs Zustellung am Donnerstag, 28 June: Bestellen Sie bis

Montag 12:00

10 ml

Menge

? Warenkorb in PayPal anzeigen

Sichere Zahlungsweisen

  • master-card
  • visa
  • paypal
  • rechnung
  • vorkasse
  • uberweisung

Rosengeranie / Duft-Pelargonie - Pelargonium graveolens

Das ätherische Öl der Rosengeranie wird durch Wasserdampfdestillation der Blüten, Blätter und Stängel der Pflanze Pelargonium graveolens gewonnen. Rosengeranie zählt zur Gattung Pelargonium in der Familie der Storchschnabelgewächse (Geraniaceae). Diese Gattung besteht aus ca. 280 verschiedenen Arten. Die Bezeichnung der Rosengeranie als 'Geranie' ist botanisch falsch, wird jedoch für die Zierpflanzen im allgemeinen Sprachgebrauch verwendet. Ursprünglich stammen die meisten Pelargonien-Arten aus dem südlichen Afrika, sind heutzutage aber weltweit beliebte Zierpflanzen. Die Rosengeranie wächst je nach klimatischer Umgebung als einjährige oder mehrjährige krautige Pflanze. Wird die Pflanze älter, können die Stängel auch verholzen und einen kleinen Busch bilden, der bis zu 120 cm hoch werden kann. An den Blättern bilden sich kleine Tröpfchen, die das ätherische Öl enthalten. Die Blüten haben eine rosa bis purpurne Färbung.

Als Raumduft kann das ätherische Öl - je nach Indikation und Kombination mit anderen ätherischen Ölen - entspannend, aufbauend, harmonisierend, friedlich stimmend bis sinnlich oder anregend wirken. Es lässt nervöse Verspannungen und negative Erinnerungen schwinden und zu innerem Frieden finden.

In der Aromatherapie wird ätherisches Rosengeranien-Öl aufgrund seiner vielfachen Wirkungen auf die gesamte Psyche sehr geschätzt. Bei emotionalen Belastungen trägt es zur Entspannung bei und lässt die schönen Seiten des Lebens wieder in den Vordergrund rücken. Besonders bei Unruhe, die durch unbestimmten Juckreiz hervorgerufen wird, wirkt es beruhigend. Das ätherische Öl kann angstlösend sowie antidepressiv bei hormonell begründeten Depressionen wirken. Daher wird es unterstützend zur Therapie als Anwendung in der Duftlampe empfohlen. In Behandlungen verwendet es der Therapeut bei Massagen, Einreibungen und Ölbädern. Ätherischem Rosengeranien-Öl werden in der Fachliteratur folgende Eigenschaften zugeordnet: entzündungshemmend, wundheilend, antimykotisch, schmerzlindernd, antibakteriell, blutungsstillend adstringierend, insektenvertreibend.

In der Kosmetik hat das ätherische Rosengeranien-Öl eine herausragende Position. Es kann in nahezu allen Kompositionsarten für Parfümdufte eingesetzt werden. Häufig wird es auch als Ersatz für das weitaus teurere echte Rosenöl verwendet. Es besitzt außerdem eine Insektenabschreckende Wirkung, so dass es auch in entsprechenden Produkten (Duftkerzen, Einreibemitteln) eingesetzt wird. Ätherisches Rosengeranien-Öl kann mit nahezu jedem anderen ätherischen Öl kombiniert werden.

Beachten Sie bitte, dass ätherische Öle Konzentrate sind, die nur verdünnt angewendet werden dürfen, sowie die Hinweise unter "Anwendung".

Angaben laut Literatur.

Charakteristik des ätherischen Öls Rosengeranie bio

Das ätherische Öl der Rosengeranie ist eine leicht bewegliche, gelbe bis grünliche Flüssigkeit. Es besitzt einen feinen und blumigen Duft, mit angenehmen Rosennoten und leicht minzigen Anteilen. Durch das natürlich enthaltene Citronellol, das auch im teuren, echten Rosen-Öl vorkommt, wird es gerne als günstige Alternative verwendet. In Verweildauer, Intensität und Wirkung zählt es zu den Herznoten.

Das Öl löst sich gut in Alkohol (1:3, Ethanol 70%), Pflanzenölen und anderen ätherischen Ölen. Es ist nahezu unlöslich in Wasser.

Zu den natürlichen Bestandteilen des naturreinen ätherischen Öls zählen
Citronellol, Geraniol und Menthol-Isomere. In geringeren Konzentrationen sind Linalool, Pinen-Isomere, Citral und Limonen enthalten.

Inhalt: 10 ml 100% naturreines ätherisches Öl - 1 ml entspricht ca. 20 Tropfen

Raumbeduftung

In der Duftlampe 5-8 Tropfen ätherisches Öl in die mit Wasser gefüllte Schale geben oder den Duftstein direkt damit benetzen. In Kombination mit anderen ätherischen Ölen, die Menge nach Wunsch reduzieren.

Duftmischung für eine friedliche, harmonische Atmosphäre: 3-4 Tr. Rosengeranien-Öl, 2-3 Tr. Wacholderbeere

Duftmischung in Erkältungszeiten und zur Luftreinigung: 3 Tr. Palmarosa, 3 Tr. Rosengeranie, 3 Tr. Niaouli (oder Cajeput) und 3 Tr. Zedernholz

Aufbewahrung: Lichtgeschützt bei Temperaturen von 15 bis 22 °C und vor Kindern sicher aufbewahren.

Wichtige Hinweise:

Beachten Sie die Gefahrenhinweise auf dem Etikett. Das Fläschchen ist mit einem kindersicheren Verschluss und Senkrecht-Tropfer versehen. Zum Dosieren des ätherischen Öls den Kopf des Fläschchens senkrecht nach unten halten, um dann die einzelnen Tropfen abzählen zu können. Nach dem ersten Öffnen kann es je nach Konsistenz des Öls etwas dauern, bis die ersten Tropfen zu sehen sind.

Achtung: Ätherische Öle sind Konzentrate, die nur verdünnt angewendet werden dürfen! Einige der Inhaltstoffe von ätherischem Rosengeranium-Öl sind als gesundheitlich bedenklich einzustufen. Die Komponenten Citronellol, Geraniol, Citral, Linalool, Limonene und Menthol besitzen ein allergenes Potential. Pinen-Isomere können bei dermaler Anwendung bei empfindlichen Personen zu Hautreizungen und Ekzemen führen, bei oraler Aufnahme sind Nierenreizungen möglich.

Die hier vorliegenden Informationen sind sorgfältig erstellt. Sie haben reinen informativen Charakter und sind keine Gesundheits- oder Heilungsversprechen. Konsultieren Sie vor Beginn einer jeglichen Anwendung oder Therapie einen Arzt oder eine andere fachkundige Person. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass diese Informationen, sowie unsere Unterlagen (Spezifikationen, Sicherheitsdatenblätter, Analysezertifikate) nur für gewerbliche Kunden und Therapeuten bestimmt sind. Private Kunden bzw. Endverbraucher wenden sich für mehr Information bitte an einen Aroma-Therapeuten.
Es liegen keine Kommentare zu diesem Artikel vor.

Ratgeber

nem

Nahrungsergänzung

Immer wieder wird die Notwendigkeit von Nahrungsergänzungsmittel diskutiert. Ist eine zusätzliche Supplementierung nun sinnvoll oder nicht?

Weiterlesen
nem

Tee

Tee ist ein beliebtes Getränk. Vor allem in der kalten Jahreszeit wird er gerne getrunken. Tee schmeckt gut und ist zudem kalorienfrei.

Weiterlesen
nem

Öle

Ähnlich wie Licht und Farben beeinflussen Raumluft und Düfte unsere Stimmung.

Weiterlesen
nem

Naturkosmetik

Wer seine Haut von innen und außen mit hochwertigen, pflanzlichen Nährstoffen versorgt, gibt ihr die Möglichkeit zur Regeneration.

Weiterlesen
X Die Erfassung durch Google Analytics auf dieser Seite wird zukünftig verhindert.