0 0
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schwarzer Pfeffer

Herkunft und Geschichte

Pfeffer hat eine jahrtausend alte Tradition als Gewürz, speziell in Indien, einem Hauptanbaugebiet für Peffer. Pfeffer hat aufgrund der enthaltenen Scharfstoffe eine appetitanregende und verdauungsfördernde Wirkung. Diese Scharfstoffe fördern die Sekretion des Speichels, wie auch des Magensaftes sowie der Enzyme des Darms und die Ausscheidung der Gallenflüssigkeit (1). Unterstütze deinen Körper beim Verstoffwechseln und helfe aktiv dabei, deinen Stoffwechsel anzuregen.

Was ist Bioperine®?

Bioperine® ist ein hochwertiger, natürlicher Extrakt aus schwarzem Pfeffer (Piper nigrum) mit sehr hohem Anteil an Piperin. Piperin ist der Inhaltsstoff, der für den scharfen Geschmack und die positiven Effekte des schwarzen Pfeffers verantwortlich ist. Bioperine® ist ein reines Naturprodukt.

Bioperine® -Bioverfügbarkeit von Vitaminen und Mineralstoffen

Mit Bioperine® wurden verschiedene klinische Studien durchgeführt und der Einfluss von Bioperine® auf die Bioverfügbarkeit unterschiedlicher Vitalstoffe untersucht. Die Bioverfügbarkeit von Vitalstoffen ist ein wichtiges Thema. Es kann ein großer Unterschied bestehen zwischen der Menge an Pflanzenextrakten Vitaminen und Mineralstoffen, die wir dem Körper zuführen und dem Anteil oder auch Bruchteil, die der Körper aufnehmen bzw. verwerten kann. Die Bioverfügbarkeit von Vitalstoffen hängt von verschiedenen Faktoren ab, wie Alter, Geschlecht, Allgemeinzustand oder auch Zustand des Magen-Darmtraktes.

Bioperine® - wissenschaftliche Studien

Der Einfluss von Bioperine® auf die Bioverfügbarkeit von Vitalstoffen wurde in verschiedenen Studien untersucht. Die Studien wurden mit 5 mg Bioperine® pro Dosierung durchgeführt. Im Blut der Probanden wurden deutlich höhere Konzentrationen der Vitalstoffe gemessen, wenn der Vitalstoff zusammen mit Bioperine® eingenommen wurde. Es ist allerdings zu beachten, dass ein Anstieg bzw. Verbesserung der Bioverfügbarkeit nur dann erfolgt, wenn Bioperine® zu rechten Zeit am richtigen Ort ist, d.h. wenn es zusammen mit dem Vitalstoff eingenommen wird. Das zur Verfügung stehende Zeitfenster ist eine wichtige Komponente in diesem Fall. So gelingt eine Verbesserung der Bioverfügbarkeit nicht, wenn anstelle des Spezialextraktes Bioperine® beispielsweise ein gemahlener schwarzer Pfeffer eingesetzt wird. Bis der schwarze Pfeffer im Magen aufgeschlossen wird, ist das sogenannte „Window of opportunity"  - also das vorher erwähnte Zeitfenster - schon vorbei.

X Die Erfassung durch Google Analytics auf dieser Seite wird zukünftig verhindert.